Für die Menschen, für Westfalen-Lippe
Stationäres Angebot

Stationsübersicht

 

Haus 1

Altersbereich: 13–18 Jahre, offener Behandlungsbereich
Behandlungsschwerpunkte: Essstörungen, Selbstwertstörungen,

Impulskontrollstörungen, posttraumatischen Belastungsstörungen, Identitätsstörungen, Angst- und Zwangserkrankungen, Ticerkrankungen, Störungen des Sozialverhaltens, somatoformen Störungen, affektiven Störungen wie Depressionen, Anpassungsstörungen, emotional instabilen Persönlichkeitsentwicklungen, Lern- und Leistungsstörungen. mehr ....
 

 

Haus 2

Altersbereich: 10–15  Jahre, Kinder mit Essproblemen bis 14 Jahre, offener Behandlungsbereich
Behandlungsschwerpunkte: Erkrankungen aus dem Bereich der emotionalen Störungen, wie z.B.  Angststörungen und depressive Symptomatiken; psychosomatische Störungen; tiefgreifende Entwicklungsstörungen: Autismus; hyperkinetische Syndrome mit Störung des Sozialverhaltens, der Konzentration und Aufmerksamkeit, daraus resultierend oft Lern- und Leistungsstörungen; Essstörungen: Anorexia nervosa; Zwangsstörungen; posttraumatische Belastungsstörungen. mehr ....

 

 

Haus 3

Altersbereich: 4–10 Jahre, offener Behandlungsbereich
Behandlungsschwerpunkte: Störungen des Sozialverhaltens, Bindungsstörungen, emotionale Störungen, posttraumatische Belastungsstörungen; Aufmerksamkeitsdefizitsyndrome, Enuresis, Enkopresis. mehr ....

 

 

Haus 4

Altersbereich: 12–18 Jahre, geschützter geschlossener Behandlungsbereich
Behandlungsschwerpunkte: Kombinierte Störungen des Sozialverhaltens und der Emotionen; akute Krisenintervention bei Psychosen und bei selbst- und/oder fremdgefährdenden psychiatrischen Krisen. mehr ....

 

 

Tagesklinik

Altersbereich: 13–18 Jahre, offener Behandlungsbereich
Behandlungsschwerpunkte: Erkrankungen aus dem Bereich der emotionalen Störungen, wie z.B.  Angststörungen und depressive Symptomatiken; psychosomatische Störungen; hyperkinetische Syndrome mit Störung des Sozialverhaltens, der Konzentration und Aufmerksamkeit, daraus resultierend oft Lern- und Leistungsstörungen; Zwangsstörungen. mehr ....